Lehrgang EAG mit Diplom

Der Lehrgang vermitteln Ihnen Wissen, Fertigkeiten und Handlungskompetenzen für die Vibrationsanwendungen in Sport, Prävention und Therapie von Menschen aller Altersgruppen..

Basismodul E

Sie erwerben den richtigen Umgang mit Vibrationen.

Basismodul A

Sie lernen Vibrationen im Trainingsprozess richtig anwenden und variieren.

Basismodul G

Sie lernen Vibrations-Übungen für die Struktur-, Koordinations- und Beweglichkeitsverbesserung richtig gestalten und ergänzen.

F&A Seminar

Wir beantworten Ihre Fragen zu den Vibrationsanwendungen.

Lehrgang_200dpi_03.png

Diplom

Theoretische und praktische Prüfung über die Lernziele des Lehrganges

Zusatzausbildung

Zusatzausbildung Tutorial Training

unterstützt das Selbststudium während der Lehrgangsausbildung nach Bedarf.

Zusatzausbildung Sturzprophylaxe

vermittelt wirkungsvolle Übungen mit den Geräten der Antisturzzone.

Zusatzausbildung Schmerztherapie

vertieft das Grundausbildung über die Schmerztherapie an Seniorinnen und Senioren.

Zusatzausbildung Gerätekombination

zeigt auf, wie Trainïngsprogramme wirkungsvoll mit Vibrationsanwendungen und anderen Trainingsmethoden kombiniert werden können.

> Lehrgang

 

Vibrationsanwendungen nach wellwave.concept

Methodenkompetenz - Anwendungssicherheit - Trainingskreativität

Alle unsere Aus- und Weiterbildungen basieren auf den im Lehrgang E-A-G vermittelten Vibrationsanwendungen nach wellwave.concept und erfüllen die Norm für die wissenschafts-basierte Verabreichung des Vibrationstrainings:

Das vermittelte Wissen wird mit Modellen strukturiert, die in den drei Kernkonzepten gegliedert sind:

Das motorische Konzept beinhaltet das Technikmodell (Positionen und Bewegungen), das Mulitmodalitätsmodell (Zielsetzung festlegen: Belastung oder Entlastung, Beanspruchung oder Erholung, psychisch oder physisch), das Intensitätsmodell (Intensität regulieren) und das Reizmodell (Regulieren der Reizdichte, Reizstärke und der Reizdauer und somit die Stärke der Ermüdung auf unterschiedliche anatomische Strukturen und Systemen)

Das pädagogische Konzept beinhaltet das Senninger-Modell (Erlebnispädagogik für nachhaltiges Lernen), das pädagogische Modell (Aufgaben und Beziehungen zwischen den Lehrenden und den Lernenden) und das Modell der Handlungskompetenz (Anforderungen an Selbst-, Sozial-, Fach- und Methodenkompetenzen für Lehrende und Lernende)

Das methodische Konzept beinhaltet das methodische Modell (Bewertung der Kompetenzen anhand qualitativer und quantitativer Merkmale der Bewegung), die Lehr- und Lernstufen (Stufen eines Bewegungslernenden), die Lernwege und Methoden (Eignung und Einsatz verschiedener Lernwege und Methoden) und der PEAK-Führungsgrad (Prozessablauf einer Intervention)

 

Aufbau und Verlauf

wellwave.net bereitet Sie in 160 Lektionen (= 120 Stunden) kompetent und effektiv zum/zur diplomierten VibrationstrainerIn/TherapeutIn vor.

Minimal kurze Abwesenheit vom Geschäft

  • In 32 Lektionen, aufgeteilt auf 4 Ausbildungs-tage während einem frei wählbaren Zeitraum von 9-18 Monaten, lernen Sie mit unserem innovativen Trainings- und Therapiekonzept und mit unseren praxiserprobten, didaktisch ausgefeilten Unterlagen die Grundlagen der Vibrationsanwendungen.

  • Durch kontinuierlicher Verbesserung und Anpassung an die aktuellsten Forschungsergebnisse und Erfahrungen garantieren wir Ihnen immer die aktuellsten und Markt-besten Lernunterlagen.

Stellen sich während dem Lernen Fragen, stehen wir Ihnen zur Verfügung

  • Das Selbststudium anhand der Kursunterlagen garantiert Ihnen den optimalen Lernerfolg, auch dank der telefonischen und schriftlichen Unterstützung durch unsere Experten.

  • Sie profitieren von unserem einzigartigen Expertennetzwerk aus Medizin, Physiotherapie und Trainingslehre.

© 2019 wellwave.net

wellwave.net ag | Hauptstrasse 24 | 8832 Wollerau | info@wellwave.net | Phone +41 (0)44 787 73 20